Datenschutzaudit

Datenschutzaudit

Bei einem Datenschutzaudit wird nicht nur geprüft, ob die Regelungen gemäß Datenschutz-Grundverordnung DSGVO vorhanden sind. Es geht auch darum, ob diese Regelungen auch beachtet, gelebt und eingehalten werden.

Beim Datenschutzaudit werden durch Überprüfung und Evaluierung der Ist- und der Sollzustand dokumentiert. Damit ist das Datenschutzaudit ein Instrument, um u.a. der Rechenschaftspflicht gemäß Art. 5 Abs. 2 „Der Verantwortliche ist für die Einhaltung des Absatzes 1 verantwortlich und muss dessen Einhaltung nachweisen können“ gerecht zu werden.

Durch das Datenschutzaudit werden neben der Konformität der Verfahren auch Schwachstellen, Verbesserungspotentiale und Handlungsbedarf aufgezeigt und dokumentiert. Auch der Prüf- und Aktualisierungspflicht gemäß Art. 24 Abs. 1 Satz 2 DSGVO wird durch ein Datenschutz Audit Rechnung getragen. Unser TÜV zertifizierter Datenschutzauditor Andreas Hein berät Sie gerne zum Ablauf eines Datenschutz Audits in Ihrem Unternehmen.

Ralph Hawlisch

Datenschutzberater bei ITsHein. Schreibt hier für Sie News und Aktuelles aus der Datenschutz-Welt.